SCHIENENSYSTEME - NDI tec GmbH

 02801  9879-370
NDI tec Logo Header
NDI tec Logo Header
Direkt zum Seiteninhalt
PRODUKTE > ERONOMISCHE HANDHABUNG
Last - Schienensyteme

Niedrigster jemals erzielter Rollwiderstand
Aufgrund der Oberflächengüte der Laufflächen, der Führung der Fahrwerke und der drehbaren Aufhängungen können mit Systemen von Ingersoll Rand Lasten mit einer Anlaufkraft verfahren werden, die maximal 1,5 % der Gesamtlast ausmacht (Kranträger plus Anhängelast). Zudem beträgt die erforderliche Schubkraft für das Verfahren weniger als 1 % – selbst wenn die Last weit außermittig verschoben ist (siehe Zeichnungen).
NDI tec Ingersoll Rand Schienensystem
Ermöglicht schnelles, genaues Positionieren
Die beim System von Ingersoll Rand erforderliche, extrem niedrige Schubkraft bringt es mit sich, dass Lasten ausgesprochen schnell positioniert werden können – ohne dass der Hängekran mehrmals hin- und hergeschoben werden müßte, um akkurates Positionieren zu erzielen.
Geringer Kraftaufwand für schnelles, genaues Positionieren ist ein Schlüsselfaktor, wenn es darum geht, die Bedienerermüdung während einer Schicht zu verringern.
Beim Bewegen einer Last von 500 kg hundertmal pro Schicht mit einem System von Ingersoll Rand, muss der Bediener einen Gesamtkraftaufwand von 500 kg erbringen. Dies sollte mit einem typischen System verglichen werden, bei dem der Bediener eine Schubkraft von 3.000 kg aufbringen müßte – zusätzlich zu dem Aufwand, der für das Positionieren von Hängekran und Last erforderlich ist.

Sicherheit geht vor
Sicherheit ist das oberste Gebot.
  • Sicherheitsfaktor: Die Nennwerte für die Tragleistung aller Bauteile beinhalten einen Sicherheitsfaktor von 5:1, der in gründlichen Prüfungen von unabhängigen Forschungslaboratorien ermittelt wurde.
  • Durchbiegung: Laufschienen von Ingersoll Rand sind gemäß ANSI B30.11, Hängebahnen und Hängekrane, darauf ausgelegt, eine Durchbiegung von 1/450 der Spannweite nicht zu überschreiten.
  • Sicherungsseile: Wir schreiben vor, dass an allen gelenkigen Aufhängungspunkten (Aufhängegelenke und Kranfahrwerke) Sicherungsseile vorgesehen werden.
  • Redundante Überfahranschläge: Verfügbar für erhöhte Sicherheit.
  • Nennlasten: Klar leserlich auf beiden Seiten des Kranträgers angegeben.
NDI tec Ingersoll Rand Schienensystem Last
Schubkraft in der Mitte
Schubkraft < 0,5 kg bei einer Last von 100 kg.
Schubkraft an einer Seite
Schubkraft < 1 kg bei einer Last von 100 kg.
NDI tec Balancer Applikation
NDI tec Download
Zurück zum Seiteninhalt